Gaudimarsch der Jugend

Jugendfeuerwehr holt Pokal auf Kreisebene

Beim Kreisjugendgaudimarsch in Bamberg-Wildensorg erreichte unsere Jugendfeuerwehr den 7. Und 18. Platz bei mehr als 60 teilnehmenden Gruppen. Hier mussten sich die Jugendlichen bei verschiedenen Übungen wie Hinternisparcours, Zielwerfen, Holz sägen, Nageln, Angeln, Bierkastenstapeln, Schlauchkegeln, Skilaufen, Slalom fahren und Floßfahrt ihre Geschicklichkeit und Teamfähigkeit unter Beweis stellen. Allen Jugendlichen hat es sehr viel Spaß gemacht obwohl das Floß für die hohe Geschwindigkeit nicht gebaut war und bei der  letzten Fahrt kenterte. Nach dem Bad im Moorteich stärkten sich die Jugendlichen mit trockenen Klamotten bei Spezi und Bratwürsten.

Hallo Mädels und Jungs, wenn ihr über 12 Jahre alt seid und bei den nächsten Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr mitmachen wollt, kommt einfach mal bei uns vorbei. Wir treffen uns jeden Samstag um 15:00 Uhr zur Übung am Feuerwehrgerätehaus.

 

 

Unsere nächsten Termine:

 

13.10. Bezirksjugendleistungsmarsch der JF Oberfranken in Burgebrach

20.10. Wissenstest JF Landkreis Bamberg in Stegaurach

und: hier der Bericht aus inFranken.de 

Jugendfeuerwehr Platz eins und drei im Landkreis Bamberg

In Oberhaid mussten wieder 52 Gruppen ihr Feuerwehrtechnisches Können beim Kuppeln einer Saugleitung, Brustbund, Knotengestell, Zielwurf mit Feuerwehrleine, Gerätekunde, 90m Schlauchleitung kuppeln, Strahlrohr hochziehen, Testfragen, Schlauch ausrollen, Mastwurf an der Pumpe anlegen und Zielspritzen mit der Kübelspritze unter Beweis stellen.

Durch die Siegerehrung führten Kreisbrandrat Ziegmann, Kreisjugendwart Dünkel und Bgm. Joneitis. Vorab erhielt die Jugendfeuerwehr Tütschengereuth den beim Hallenfußballturier in Stegaurach errungenen Fußballwanderpokal überreicht.

Die Jugendfeuerwehr Tütschengereuth I (Felix Pfohlmann, Michael Pfohlmann, Tobias Rottmann und Thomas Sperber) siegte am Ende mit 2 Fehlerpunkten vor der Jugemdfeuerwehr Oberhaid. Den dritten Platz errang Tütschengereuth 2 (Ellen Maislein, Andreas Staffen, Kevin Dilzer, und Sebastian Saloman).

Hierfür erhielten die Gruppen jeweils einen Pokal und für den Sieg gab es den Leistungsmarschwanderpokal des Landreises Bamberg wieder zurück.

Beim Bezirksleistungsmarsch 2012 in Burgebrach vertritt die JF Tütschengereuth wieder mit 2 Gruppen den Landkreis Bamberg auf Oberfrankenebene.

 

Tütschengereuther vor dem Auto von links: Tobias Rottmann, Michael Pfohlmann, Thomas Sperber, Ellen Maislein, Felix Pfohlmann, Andreas Staffen, Sebastian Saloman und Kevin Dilzer.

 

Mehr Bilder gibt es unter: http://www.facebook.com/feuerwehr.tuetschengereuth

Bezirksmarsch 4. Platz

Jugendfeuerwehr Platz vier in Oberfranken

Beim Bezirksjugendleistungsmarsch in Bad Staffelstein belegte die Jugendfeuerwehr Tütschengereuth den 4. Platz. Bei diesen Wettbewerb trafen sich die 40 besten Jugendgruppen aus ganz Oberfranken, Qualifiziert waren die vier besten aus den 9 Landkreisen und die besten aus Gruppen aus den 3 Kreisfreien Städten und der Gastgeber.

Die Jugendfeuerwehr hatte sich das erste Mal seit ihren Gründung 1972 für eine Teilnahme am einen Bezirkswettbewerb qualifiziert. Durch den Sieg und Platz 4 auf Kreisebene durften gleich zwei Gruppen für den Landkreis Bamberg starten.

Hier mussten die Jugendlichen wieder ihr Feuerwehrtechnisches Können beim Kuppeln einer Saugleitung, Brustbund, Knotengestell, Zielwurf mit Feuerwehrleine, Gerätekunde, 90m Schlauchleitung kuppeln, Strahlrohr hochziehen, Testfragen, Schlauch ausrollen, Mastwurf an der Pumpe anlegen und Zielspritzen mit der Kübelspritze unter Beweis stellen.

Nur um ca. 1cm. wurde bei einen Zielwurf das Ziel verfehlt und bei diesen sehr starken Teilnehmerfeld machte diese Kleinigkeit gleich 3 Plätze aus. Bei unserer 2. Gruppe lagen nach ein paar Flüchtigkeitsfehlern die Nerven blank, trotzdem wurde noch ein respektabler 34. Platz erreicht.

Sieger wurde die Jugendfeuerwehr aus Marktschorgast. Aus dem Landkreis Bamberg belegten Priesendorf den 27. Platz und die Stadt Bamberg den 37. Platz.

Hinten von links: Tobias Rottmann, Thomas Sperber, Alois Pfohlmann, Michael Pfohlmann, Felix Pfohlmann, Vinzent Förtsch, Markus Schütz, stellv. Landrat Lichtenfels Helmut Fischer,

vorne von links: Ellen Maislein, Marco Deckert, Kevin Dilzer und Sebastian Saloman,

Bezirksleistungsmarsch

Da unsere Jugend am 7. Mai beim Kreisleistungsmarsch den ersten und den vierten Platz belegt hat, werden diese beiden Gruppen am kommendem Samstag, 1. Oktober, in Bad Staffelstein am Bezirksleistungsmarsch teilnehmen.

Bis dahin werden wir noch einiges zu üben haben. Wir freuen uns schon auf den Marsch! Wir berichten hier, wie wir abgeschnitten haben.

Aber jetzt ist erstmal Übung angesagt!

Ablaufplan steht!

Hier der Ablaufplan für den Kreisjugendfeuerwehrtag mit Kreisjugendleistungsmarsch am 7.5.2011 in Tütschengereuth

Programm:

9:00 Uhr Start Kreisjugendleistungsmarsch

9:00 bis ca. 12:30 Uhr starten am Feuerwehrgerätehaus im Abstand von drei Minuten die mehr als 70 teilnehmenden Vierergruppen der Jugendfeuerwehren aus dem gesamten Landkreis Bamberg zum Kreisjugendleistungsmarsch.

16:30 Uhr Kreisjugendfeuerwehrtag und Siegerehrung mit Schirmherrn
Landrat Dr. Günther Denzler.

20:00 Uhr Livemusik mit „Licky“

mehr hier: hier klicken