Kinderfeuerwehr baut Fünf-Sterne-Hotel am Feuerwehrhaus
Erster Vorsitzender Alois Pfohlmann freute sich, dass mehr als 20 Kinder gekommen sind um sich am nachhaltigen Naturschutz zu beteiligen.
Die Kinderfeuerwehr baute zusammen mit ihren Helfern ein großes Insektenhotel am Feuerwehrhaus. Damit die Insekten auch daheim ein Zuhause finden können baute jedes Kind noch ein kleines Insektenhotel zum Mitnehmen. Hier konnten die Kinder bohren, schrauben, hämmern und ihrer Kreativität bei der Gestaltung freiem Lauf lassen.
Das alles so gut klappte verdanken wir unserer Schreinerei Neubauer, die alle Bretter zu einen Bausatz vorbereitete – vielen Dank.
Nachdem der Rohbau fertig war, galt es nach dem gemeinsamen Mittagessen die „ Hotels“ richtig einzurichten. Unser Kommandant Markus Schütz hatte hierfür schon viele Sachen wie Ziegelsteine, Stroh, Holz, Bambus und Tannenzapfen vorbereitet. Hiermit wurden die Hohlräume der Insektenhäuser gefüllt. Besonders viel Spaß machte den Kindern das Bohren der Insektenlöcher in das Holz.
Als alle Insektenhotels fertig waren wurde noch ein Erinnerungsfoto am Fünf-Sterne-Hotel geschossen. Danach wurde zur Belohnung eine Hüpfburg für die Kinder aufgebaut. Jetzt konnten sich alle nach der Arbeit noch richtig austoben.
Nachdem sich alle noch einmal gestärkt haben, ging es dann mit dem eigenen Insektenhotel nach Hause.
Das Insektenhotel kann man am Feuerwehrhaus neben dem Floriansbild besichtigen.